aus meinem Bücherregal

Lesen, das gehört für mich einfach dazu. Das ist wie innerlich Reisen. Ein schöner Ort, ein Buch, das man anfassen und riechen kann, wo die Haptik befriedigt wird. Das Geräusch beim Seiten umblättern. Eine Tasse Tee - und dann der Geschichte zuhören ....

Klang ....

Klangschalen. Für Gesundheit und innere Harmonie. Peter Hess. 2008 SüdWest Verlag, München
Fanello. Klingende Fantasiereisen für Kinder. Petra Emily Zurek (Hrsg.) 2011 im Verlag Peter Hess
Klangheilung. Die Schöpferkraft des Obertongesanges. Jonathan Goldman. 2008 bei AMRA Verlag, Hanau
7 Geheimnisse der Klangheilung. Die therapeutische Wirkung von Klang auf Körper, Geist und Seele. Jonathan Goldman. 2008 SüdWest Verlag, München
Heilende Klänge. Der Gong in Therapie, Meditation und Sound Healing. Hilarion Petzold (Hrsg.).
2007 im Verlag Peter Hess
Klangtherapie. Otto-Heinrich Silber, Peter Hess, Jürgen Hoeren. 2007. Traumzeit Verlag, Battweiler
Nada Brahma. Die Welt ist Klang. Joachim E.Behrendt. 2012 im Suhrkamp Verlag, Frankfurt/Main
Das dritte Ohr. Vom Hören der Welt. Joachim E. Behrendt. 2008 bei Traumzeit-Verlag
Das Herzenhören. Roman. Jan-Philipp Sendker. 2013 bei Heyne

weibliche Weisheiten

Wer setzt sich da auf meine Flügel. Aus Feinden werden Lebenslehrer. Angelika Aliti. 2006 bei Kösel, München
die Bücher von Luisa Francia
Frau Holle-Das Feenvolk der Dolomiten. die großen Göttinnenmythen Mitteleuropas und der Alpen. Heide Göttner-Abendrot. 2005 bei Ulrike Helmer Verlag, Königsstein im Taunus
Weibliche Wege zur Weisheit. Irene Dalichow (Hrsg.) 2000 bei aurum, Braunschweig
Verzeih mit, wenn ich fliehe. Reden an die Göttin Hekate. Inca Petra Künkel. 1988 bei Gisela Meussling, Bonn
Ich verwerfe im Lande die Kriege. Das verborgene Matriachat im Alten Testament. Gerda Weiler. 1986. Frauenoffensive, München
Die Wolfsfrau. Die Kraft der weiblichen Urinstinkte. Clarissa P. Estés. 1992. Heyne, München
Märchen aus aller Welt

Schamanentum

Schamanische Rituale der Wahrnehmung. Den Geist der Tiere erfahren - überliefertes Wissen aus europäischen Traditionen. Nana Nauwald. 2005. AT-Verlag Baden und München
und die anderen Bücher von Nana Nauwald
Reise hinter die Finsternis. Aus der Depression zur eigenen Schamanenkraft. Carlo Zumstein. 2001. Ariston bei Hugendubel, München
Schamanische Weisheit. Für ein glückliches Leben. 21 kleine Zeremonien für den Alltag. Angaangaq/Angela Babel. 2012 bei GU, München
Die vier Versprechen. Ein Weg zur Freiheit und Würde des Menschen. Don Miguel Ruiz. 2011 bei Allegria im Ullstein Verlag, Berlin
Mit der Wildnis verbunden. Kraft schöpfen, Heilung finden. Susanne Fischer-Rizzi. 2007. Kosmos, Stuttgart und andere Bücher von ihr
Bücher von Wolf-Dieter Storl

Spiritualität

Freiheit, ein einziger Aufschrei nur. Über die indische Mystikerin Lallaji. Annette Kaiser. 2011 bei Theseus, Bielefeld
Erwachende Seele. Die zwölf Phasen des Gebets. Annette Kaiser. 2010 bei Kösel, München
Im Kreis der Liebe leben. Mut zum wahren Mensch-sein. Annette Kaiser. 2008 im Aquamarin-Verlag, Grafing
Ein Leben wie Du Gangaji. aufgeschrieben von Roslyn Moore. advaitamedia, Hamburg
Jetzt! Die Kraft der Gegenwart. Ein Leitfaden zum spirituellen Erwachen. Eckart Tolle. 2006 bei Kamphausen. Bielefeld
Das Universum ist ein grüner Drache. Ein dialog über die Schöpfung und die mystische Liebe zum Kosmos.
Brian Swimme. 2007 bei Aurum in Kamphausen, Bielefeld
Reise ins Nichts. Geschichte eines Erwachens. Pyar Troll. 2004 bei Kamphausen, Bielefeld
Unsere Welt ist heilig. Auf dem Weg zu einer globalen Spiritualität. Hrsg. Christoph Quarch. 2009 bei Herder, Freiburg im Breisgau
Die Erotik des Betens. Eine mystische Gebetsschule mit Mechthild von Magdeburg und Rumi. Hrsg. Christoph Quarch. 2007 bei Kösel, München

Spiritualität und Wissenschaft

Liebe - Urquelle des Kosmos. ein Gespräch über Naturwissenschaft und religion. Hans-Peter Dürr/Raimon Panikkar. 2008 bei Herder in Freiburg/Breisgau
Wir erleben mehr als wir begreifen. Quantenphysik und Lebensfragen. Hans-Peter Dürr/Marianne Oesterreicher. 2011 bei Herder in Freiburg/Breisgau
Auch die Wissenschaft spricht nur in Gleichnissen. Die neue Beziehung zwischen Religion und Naturwissenschaften. Hans-Peter Dürr. 2009 bei Herder in Freiburg/Breisgau
Geist, Kosmos und Physik. Gedanken über die Einheit des Lebens. Hans-Peter Dürr. 2011 im Corona-Verlag, Amerang
Alles erinnert. Wie zwei Wissenschafler ein universelles, lebendes und interaktives Gedächtnis entdecken. Gary E.R. Schwartz/Linda G.S. Russek. 2001 bei VAK, Kirchzarten bei Freiburg
Moleküle der Gefühle. Körper, Geist und Emotionen. Candance B. Pert. 2007 bei Rowohlt, Reinbek bei Hamburg
Das Nullpunkt-Feld. Auf der Suche nach der kosmischen Ur-Energie. 2007 bei Goldmann Arkana, München
Fühlen ist klüger als Denken. Mit Intuition die richtigen Entscheidungen treffen. Kurt Zyprian Hörmann. 2012 bei Kamphausen, Bielefeld

Pflanzenwelten

Linnés brudkammare.The Bridal Chambers of Linnaeus. Pauline Snoeijs. 2007 bei Art 
wunderschöne Makroaufnahmen, geordnet nach Linnés Pflanzen- Systematik
Die geheimnisvolle Sexualität der Pflanzen. Von Blüten und Pollen. Rob Kesseler und Madeline Harley. 2008  bei Knesebeck, München
Traumhafte Pflanzenwelt. Geschichte, Lebensraum und Pflege. Patrick Mioulane und Arnaud Descat. 2002 bei Thomas Bauer Verlag, München
Eine fotografische Liebeserklärung an die Pflanzen und ihre Blüten
Wild&Schön. Howard Björnson. 2000 Artea, München
Das botanische Schauspiel. Vierundzwanzig Blumen nach dem Leben gemalt und beschrieben. Anita Albus. 2007 im S. Fischer Verlag, Frankfurt

Garten - Lesebücher

Ein Garten der Erinnerung. Leben und Wirken von Karl Foerster - dem großen Garten-Poeten und Staudenzüchter.
2001 bei L-und H Verlag, Hamburg
Karl Foerster: Vom großen Welt-und Gartenspiel. Sonja Dümpelmann. 2001 bei SBB-PK, Berlin erschienen zur Bundesgartenschau in Potsdam 2001
Warnung und Ermutigung/Ferien vom Ach. Karl Foerster. 1964 Union-Verlag, Berlin
Tröste mich - ich bin so glücklich. Karl Foerster. 1964 Stichnote, Darmstadt
Blauer Schatz der Gärten. Karl Foerster. 1953 Neumann, Berlin
Der Zauber des Gartens und was er unserer Seele schenkt. Ruth Ammann. 1999 bei Kösel, München
In meinem Garten wachse ich. Gärtnern als spirituelle Reise. Judith Handelsman. 1999 bei rororo, Reinbek HH
Die Falterfrau. Das ungewöhnliche Leben der Maria Sibylla Merian. Utta Keppler. 1985 Ev. Verlagsanstalt, Berlin
Maria Sibylla Merian. Eine Biografie. Helmut Kaiser. 1999 Piper, München
... und füllt mein Herz mit Freude. Aus meinem Gartentagebuch. Gerda Nissen. 1999 bei BLV, München
Frühling läßt sein blaues Band....Impressionen aus dem Garten. Gerda Nissen und Ursel Borstell. 1998 bei BLV, München
...ich habe die Träume meiner Kindheit in einem Garten wiedergefunden. Christine Meile und Hans-G. Meile. 1991 bei Hofmann, Augsburg
Von lauschigen Lauben und herzigen Veilchen. Ein Garten-Lesebuch. Helga Panten und Marion Nickig. 2005 bei Ulmer, Stuttgart
Der Garten der Nymphe. Aus dem Tagebuch eines bezauberten Gärtners. Joachim Garbe. 1995 bei Frieling, Berlin
Vom Glück mit der Natur zu leben. Das Tagebuch der Edith Holden. 2006 (1906) bei dtv, München
Das Märchen vom Löwenzahn. Sue Anthony. 2008 bei Eschbach mini
Grüne Fluchten. Literarische Gartenlust. Hrsg. Elsemarie Maletzke. 2007 bei Heinrich und Hahn, Frankfurt/M.
Der Garten und sein Mensch. Schriftsteller über ihre Leidenschaft. Hrsg. von Astrid Wintersberger. 2001 Residenzverlag, Salzburg-Wien-Frankfurt
Oasen der Sehnsucht. Von Gärten im Verborgenen. Renate Hücking, Kej Hielscher. 2006 bei Piper, Münchenacht Gärten und ihre Gärtner aus versch. Jahrhunderten werden beschrieben, u.a. Nelson Mandela und Albert Speer
Süchtig nach Grün. Gärtnerinnen aus Leidenschaft. Renate Hücking. 2007 bei Piper, München
„..hätte Eva im Paradies einen Spaten gehabt und etwas damit anfangen können, hätten wir nicht diese ganze traurige Geschichte mit dem Apfel.“ Elizabeth von Arnim
Pflanzenjäger. In fernen Welten auf der Suche nach dem Paradies. Kej Hielscher und Renate Hücking. 2002 bei Piper, München
Garten-Zeiten. Das Leben im Garten besser verstehen und genießen. Heidi Howcraft und Tom Howcraft. 2003 bei DVA, München
Arts-and Crafts-Gärten.Wendy Hitchmough. 1998 als dt. Ausgabe bei DVA, StuttgartDie Geschichte der Entstehung der Arts- and Crafts Bewegung in Englands Gärten.
Die Bäume meines Waldes. Bernd Heinrich. 1997 bei List, München
Bäume. Streifzüge durch eine unbekannte Welt. Helmut Schreier. 2004 bei Roger und Bernhard, Hamburg
Der Wald. Eine Literarische Wanderung. Kerstin Ekman. 2008 bei Piper, München
Das Geräusch einer Schnecke beim Essen. Elisabeth Tova Bailey. 2012 bei Nagel und Kimche, München

Inspirationen von ...

Meine Gartenrezepte. Inspirationen einer leidenschaftlichen Gärtnerin. Victoria von dem Bussche. Fotos von Marion Nickig. 2007 bei Callwey, München
Der Garten der Künstlerin. 33 Porträts Charlotte Seeling. 2002 bei Gerstenberg, Hildesheim
Frauen und ihre Gärten. 33 Porträts Charlotte Seeling. 2001 bei Gerstenberg, Hildesheim
Ein Gartenzimmer für mich allein. Den eigenen Garten gestalten und genießen. Sabine Reber und Ursel Borstell. 2006 bei Callwey, München
GartenMenschen.
Sammler, Gestalter und Enthusiasten. Christine Haiden und Petra Rainer. 2005 im Residenzverlag, Salzburg

33 Porträts von persönlichen Gärten

Gartenräume und Gartenträume

Gärten nach der Natur. Manfred Grawert. 1998 bei Callwey, München
Naturnahe Gartengestaltung. John Brookes. 1998 bei Christian, München
Beispiele aus unterschiedlichen Lebensbereichen
Der Mittelalterliche Garten. Burggärtlein, Klostergärten und Lustgärten. Arnaud Maurières und Èric Ossart. 2003 im Christian Verlag, München

wunderschöne neue, alte Gärten; eins meiner Lieblingsbücher
Verborgene Gärten.
Jennifer Potter. 1999 als dt. Ausgabe bei DVA, Stuttgart

geheime und versteckte Gärten. Auch eines der Bücher, welches ich immer wieder in die Hand nehme.

Gärten für morgen.
Entwürfe für das 21.Jahrhundert. Guy Cooper und Gorden Taylor. 2000 bei Ulmer, Stuttgart
beeindrückend war für mich der Garten von Robert Irwin am Getty Center in Los Angeles, Kalifornien.

Gartenträume.
250 inspirierende Ideen für Gestaltung und Dekoration. Joan Clifton. 2005 bei Callwey, München
moderne Ideen mit Stein, Holz, Beton, Glas und Metall sowie anderen neuen Materialien
Gartenräume. Stein, Holz, Metall und Keramik kreativ verwenden. Ursula Barth und Gary Rogers. 2003 bei DVA, München
Lieblingsplätze im Garten. Oliver Kipp. 2007 bei Callwey, München

Gestaltung mit Pflanzen

Zwischen Gartengräsern. Wolfgang Oehme und seine grandiösen Gärten in der neuen Welt. Stefan Leppert. 2008 bei DVA, München
Ein Porträt. Inspiriert von Karl Foerster und seiner Liebe zu den Stauden hat Wolfgang Oehme mit James van Sweden wunderschöne Gärten in Nordamerika angelegt.
Der Steingarten der sieben Jahreszeiten. Karl Foerster. 1956 Neumann Verlag, Berlin
Neues Gartendesign mit Stauden und Gräsern. Piet Oudolf und Noe:l Kingsbury. 2000 bei Ulmer, Stuttgart
Meine Lieblingspflanzen. Piet Oudolf und Henk Gerritsen. 2005 bei DVA, München
mir immer wieder Inspiration bei der Planung von Staudenbeeten.
Der Kiesgarten. Gärtnern auf trockenem Standort. Beth Chatto. 2000 bei Ulmer, Stuttgart
Die Gärten der Gertrude Jekyll. Richard Bisgrove. 1994 bei Ulmer, Stuttgart
Blattschmuck im Garten. Formen, Farben und Strukturen. David Joyce. 2001 bei BLV, MünchenGestalten mit Blattformen und Strukturen
Der neue Blumen- und Staudengarten. Christine Orel und Marion Nickig. 2004 Ulmer, Stuttgart

Der Blumengarten. Auswahl der schönsten Blütenpflanzen, Gestaltung und Pflege. Pippa Greenwood. 2006 bei DK, Starnberg
Pflanzen in ihren Lebensbereichen. Penelope Hobhouse. 1999 bei Ulmer, Stuttgart
Die Sprache der Gärten. Gestalten mit Formen, Farben und Licht. Yves Gosse de Gorre. 2008 bei Ulmer, Stuttgart
Gärtnern mit 75 klassichen Pflanzenkombinationen. (Original: Ideale Pflanzpartner) David Stuart. 2004 bei Kaleidoskop von Christian, München
Geranium für den Garten. Coen Jansen. 1997 bei Ulmer, Stuttgart

Gestaltung am und mit Wasser

Die Kraft des Wassers. Gartendesign von der Quelle bis zum Pool. Anthony Archer-Wills. 1999 bei Nicolai, Berlin

ausdrucksstarke Gestaltungen mit Wasser

Wasser und Stein im Garten. Praktischer Ratgeber für Inspiration, Design und Technik. Peter Robinson. 2002 bei Busse und Seewald, Herford

Brunnen. Reizvolle Wasserspiele für jeden Garten. Heidi Howcraft, Christa Brand, Nik Barlo jr. 2001 bei Callwey, München

Ideensammlung

Teiche und Badeteiche. Ursula Berth, Christa Brand, Nik Barlo jr. 2000 bei Callwey, München

Ideensammlung

zum Wesen der Pflanzen

Blätter von Bäumen. Legenden, Mythen, Heilanwendung und Betrachtung von einheimischen Bäumen. Susanne Fischer-Rizzi. 1980/1996 Irisiana bei Hugendubel, München

Medizin der Erde. Legenden, Mythen, Heilanwendung und Betrachtung unserer Heilpflanzen. Susanne Fischer-Rizzi. 1984/1993 Irisiana bei Hugendubel, München

Augentrost und Teufelskralle. Ein Herbarium besonderer Art. Rudi Palla und Renate Habinger. 2003 bei Brandstätter, Wien

Pflanzen der Götter. Die magischen Kräfte der Rausch- und Giftgewächse. Richard E. Schultes und Albert Hofmann. 1996 im AT Verlag, Aarau

Kräuterkunde. Wolf-Dieter Storl. 2008 bei Aurum/Kamphausen, Bielefeld

Pflanzendevas - Die Göttin und ihre Pflanzenengel. Heilkunde, Kulturgeschichte, Mythologie und Religion der Völker. Wolf-Dieter Storl. 1997 im AT Verlag, Aarau CH

Götterpflanze Bilsenkraut. Wolf-Dieter Storl. 2004 im Nachtschattenverlag, Soluthurn CH

Heilkräuter und Zauberpflanzen zwischen Haustür und Gartentor. Wolf-Dieter Storl. 2007 bei MensSana/Knaur, München

Du kannst mit Engeln Sprechen. Ein Wegweiser zu den Lichtwesen um uns. Dorothy Maclean. 1999 bei Heyne TB, München

Erfahrungen aus einem besonderen Garten in Findhorn, Schottland.

beispielhaft für die Pflanzen CDs seien genannt:

Veratrum album I. Homöopathie als Lebenskunde, Lebenskräfte der Schöpfung verstehen. Jürgen Becker Vortrag 05.07.2007 beim IHHF, Freiburg

Helleborus I. Homöopathie als Lebenskunde, Lebenskräfte der Schöpfung verstehen. Jürgen Becker Vortrag 14.12.2006 beim IHHF, Freiburg

Pflanzennamen

Pflanzennamen und ihre Bedeutung. Elvira Groß. 2001 bei DuMont, Köln

Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. Helmut Genaust. 2005 bei Nikol, Hamburg

Die wissenschaftlichen Namen der Pflanzen und was sie bedeuten. Siegmund Seybold. 2002 bei Ulmer, Stuttgart

Die Botanischen Gärten in Deutschland. Schmidt, Loki. 1997 bei Hoffmann und Campe
Das Buch enthält ausführliche Beschreibungen der 70 Botanischen Gärten