Carl von Linné und Karl Foerster

Zwei Gartenmenschen - zum einen Karl Foerster (pdf), Mystiker und Gärtner aus Leidenschaft. Seine Texte in dieser alten, so blumigen Sprache haben mich oft angesprochen.

"Die Blume erweist sich als größerer Pionier eines neuen Verhältnisses zwischen Welt und Seele, als wir ahnen. Es gehen unvorstellbare Wirkungen von Gärten und Blumen aus."

Ob er es geahnt hat, wieviele offene Gärten und Pforten es heute gibt, wieviele Menschen in diese Gärten strömen und glücklich nach Hause gehen? Ich glaube, es würde ihn sehr glücklich machen.

Zum anderen Carl von Linné (pdf), der systematisch Ordnung ins pflanzliche Chaos gebracht hat, so dass wir gärtnernden Menschen von heute eine Sprache sprechen können. Wenn diese schönen Namen mal in meinem Gedächtnis bleiben würden!